Jahreshauptversammlung im Restaurant Millenium

Zum Saisonabschluss lud der EHC Crocodiles Kundl am Freitag den 25. Mai zur alljährlichen Jahreshauptversammlung ins Restaurant Millenium ein. Dabei konnte Obmann Gerhard Maier neben zahlreich erschienenen Mitgliedern auch den Sportreferenten der Marktgemeinde Kundl, Stefan Bertl und den Obmann des TC Kundl, Anton Praxmarer, begrüßen. Der Obmann ließ die abgelaufene Saison noch einmal Revue passieren. Neben zahlreichen Aktivitäten am und abseits des Eises wurde natürlich auch das gesamte Vereinsleben im abgelaufenen Jahr noch einmal durchleuchtet. Sehr erfreulich ist die Entwicklung im Nachwuchsbereich. Der Zulauf an Kindern ist nach wie vor zufriedenstellend – momentan trainiert der Verein ca. 70 Kinder und Jugendliche. Ein Beleg dafür ist sicherlich die Tatsache, dass der EHC Kundl mit drei Nachwuchsmannschaften an der Tiroler Meisterschaft teilgenommen hatte und mit den allerjüngsten zahlreiche Turniere besuchte.

 

Aus sportlicher Sicht war das Ausscheiden der Kampfmannschaft im Halbfinale gegen Kufstein ein kleiner Wehrmutstropfen, der jedoch wieder für anstehende und neue Aufgaben ermutigt. Nachwuchsleiter Gerhard Kircher bedankte sich bei allen Trainern, Betreuern und Helfern für einen reibungslosen Ablauf in den vergangenen Monaten und hob in seinem Bericht hervor, dass auch zukünftig in Kundl Wert auf Breitensport gelegt wird. Kassier Ulrike Adamer konnte ebenfalls von einem sehr guten Ergebnis berichten, welches vom Kassaprüfer bestätigt wurde. Sportreferent Bertl wünschte dem Vorstand für die anstehende Jubiläumssaison das Allerbeste und versicherte, auch zukünftig ein offenes Ohr bei ihm zu finden. Zum Abschluss wurde nochmals allen Sponsoren und Gönnern des EHC Kundl für ihre tolle und treue Unterstützung recht herzlich gedankt.