Fabian Gschwentner spielt wieder für Kundl

Der Wechsel von Innsbruck nach Kundl steht für Fabian Gschwentner unter dem Motto "Back to the roots". Begann er doch in jungen Jahren seine Eishockeylaufbahn in Kundl, ehe er das Dress des HC Innsbruck überstreifte. Fabian, ein 16-Jähriger Stürmer-Riese, absolvierte in der letzten Saison 10 Spiele in der EBYSL und heuer wird der Eigenbauspieler wieder für Kundl auf Torejagd gehen.

 

Herzlich willkommen zurück in Kundl, Fabian!

 

Herzlich willkommen beim EHC Kundl, Fabian! Stell dich kurz vor und schildere uns deinen Werdegang.

Meine Hobbies sind natürlich Eishockey, aber im Sommer mehr Tennnis. Meine Stärken sind Teamgeist, Kampfgeist und ich besitze einen guten Überblick. Mein Werdegang: Ich habe mit 6 Jahren in Kundl angefangen Eishockey zu spielen, war dort vier jahre. Mit zehn wechselte ich nach Innsbruck zu den "Haien" und spielte dort von der U12 bis zur U20 alles durch.

 

Du bist mit 16 Jahren ein noch sehr junger Stürmer. Auf welche Art und Weise möchtest du dich neben den Routinies behaupten?

Ich will mich behaupten, indem ich viel Kampfgeist zeige und nie Aufgeben werde, weil man eh nur lernen kann.

 

Welche Erwartungen hast du für die kommende Saison?

Meine Erwartungen für heuer sind, dass ich immer dran bleibe und ich mich über jede Einsatzminute freue. Und natürlich ist es das Ziel, den Titel wieder nach Kundl zurückholen.

Kader Eliteliga-Saison 2017/2018

 

Trainer

Jaro Betka

 

Torhüter

Petr Matousek

Marius Kraler

 

Verteidiger

Maxi Kreiner

Patrick Hager

Andi Haltmeier

Daniel Mitterdorfer

Taylor Holst

 

Sturm

David Gritsch

Claus Haltmeier

Mike Hummer

Matthias Haas

Matthias Schöser

Thomas Müller

Patrick Hagler

Markus Prock

Fabian Gschwentner