Elternabend zum Saisonbeginn

Am vergangenem Freitag lud der neue Nachwuchsleiter Gerhard Kircher zum alljährlichen Elternabend ins Gasthaus Schwaiger nach Breitenbach. Nachdem Obmann Gerhard Maier die Begrüßungsworte gesprochen hatte und den sehr zahlreich erschienen Eltern einiges über den Verein im Allgemeinen und über  die Vereinsphilosophie erzählte, gab der neue Nachwuchsverantwortliche Gerhard Kircher Einblick über die bevorstehende Saison, die am 09.10. mit dem ersten Eistraining  beginnt.

 

Man freut sich sehr, dass heuer an der Nachwuchsmeisterschaft mit einer U11, U13 und U15 seit langer Zeit wieder drei Teams aus Kundl teilnehmen werden. Und dies als eigenständiger Verein und ohne Kooperation mit einem Partnerverein. Außerdem werden unsere Jüngsten an den verschiedensten U9-Turnieren teilnehmen. Somit konnte man mit Stolz berichten, dass man durch die Nennung von gesamt vier Teams nun mittlerweile zu den Großen im Lande zählt. Dies natürlich auch Dank der jahrelangen und sehr guten Nachwuchsarbeit von Chefcoach Stefan Stern.

 

Der EHC Kundl kann so einen Nachwuchsboom wie noch nie verzeichnen.
Der EHC Kundl kann so einen Nachwuchsboom wie noch nie verzeichnen.

Ihm zur Seite stehen auch heuer wieder eine große Anzahl von tollen Trainern. Nenad Todoric, Patrick Hagler, Daniel Vorhofer und Tormanntrainer Petr Matousek werden auch heuer wieder das Trainerteam ergänzen. Damit man für alle allfälligen Aufgaben bestens gerüstet ist, konnte an diesem Abend für  jedes Team ein bzw. mehrere Betreuer gefunden werden. Zum ersten Mal wird am 14.10. ein Crocodiles-Day veranstaltet. Für alle Kids wartet ein zusätzliches Training mit Verpflegung.

 

Außerdem werden 22 Kinder einem unserer Kampfmannschaftsspieler zugelost, welche über die Saison eine Art Patenschaft für den jeweiligen Spieler übernehmen. Zum Abschluss des Crocodiles-Day kann die Jugend beim letzten Vorbereitespiel der Herren dem jeweiligen „Paten“ dann schon auf die Beine schauen.

 

 

An den neu gebauten Nachwuchskabinen wird noch etwas geschraubt und gebastelt – zu Saisonbeginn werden diese jedoch fertig sein. Somit kann man mit Freude mit den 65 im Verein gemeldeten Kindern und Schülern in die Zukunft gehen. Und hoffentlich kommen noch viele eishockeybegeisterte Kids hinzu. Einige Vorstandsmitglieder werden noch heuer in den umliegenden Nachbargemeinden in den dortigen Volksschulen um Nachwuchs werben. EHC KUNDL – hier geht die Post ab!