Patrick Hager wechselt nach Kundl

Nach einigen Saisonen bei den Adlern in Kitzbühel streift der 28-Jährige Verteidiger Patrick Hager nun das Dress des EHC Kundl über. Patrick absolvierte in der vergangenen Spielzeit 26 Spiele in der INL - gesamt kommt er auf 46 Spiele in der zweithöchsten Eishockey-Liga Österreichs. Obmann Gerahrd Maier freut sich auf den neuen Defender: "Patrick ist ein robuster und kräftiger Abwehrlackel mit der nötigen Routine. Er wird unsere Abwehr sicherlich verstärken können."

 

Wie gewohnt stellt sich auch Patrick den Fragen:

 

Patrick, du hast mittlerweile mehrere Dutzend Spiele für den EC Kitzbühel auf dem Buckel und wechselst nun zu den Crocodiles. Was erwartest du dir von deinem neuen Verein?

Ich erwarte ein ähnlich professionelles Umfeld wie in Kitzbühel, ich hoffe, dass das Team schnell zusammenfindet, die Fans immer lautstark hinter uns stehen und jeder für jeden alles gibt.

 

Auf welchen Spielstil bzw. auf welche Stärken können sich die Kundler Fans freuen?

Ich bin eher für einen härteren Spielstil bekannt und werde alles geben, damit wir am Ende der Saison ganz oben stehen.

 

Du hast mit den Adlern im Jahre 2012 im Play-Off der Eliteliga gegen Kundl verloren. Hast du seitdem die Kundler Mannschaft verfolgt und wie hat sie sich deiner Meinung nach entwickelt?

Ich habe die Eliteliga im Allgemeinen verfolgt, sie hat sich von Jahr zu Jahr gesteigert und hat ein sehr gutes Niveau. Kundl war immer ganz vorne dabei und hat über die letzten Jahre sehr konstant gespielt.

 

Abschließend wünschen wir dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison - herzlich willkommen bei den Crocodiles, Patrick!

Patrick wird, wie schon in Kitzbühel, die Nummer 51 tragen.
Patrick wird, wie schon in Kitzbühel, die Nummer 51 tragen.

Aktueller Stand der Dinge:

 

Kader Eliteliga-Saison 2017/2018

 

Trainer

Jaro Betka

 

Verteidiger

Maxi Kreiner

Patrick Hager

 

Sturm

David Gritsch