Titelverteidiger startet in die Vorbereitung

Co-Trainer Markus Margreiter und Trainer Thomas Müller
Co-Trainer Markus Margreiter und Trainer Thomas Müller

Kurz aber intensiv – so lautet die Devise bei der heurigen Vorbereitung der anstehenden Saison. Nachdem man in Kundl erst ab 07. Oktober trainieren wird können, müssen unsere Jungs mit einigen Eiszeiten in Kitzbühel leider vorlieb nehmen. Der Kader des amtierenden Meisters steht inzwischen und somit kann die Mission Titelverteidigung in Angriff genommen werden. "Einen Titel gewinnen ist schwer, einen zu verteidigen oftmals umso schwerer" – so der Tenor im Kundler Lager. Trotzdem startet man in die neue und sicherlich spannende Saison mit sehr viel Zuversicht. Einziger momentaner Wermutstropfen ist die noch nicht 100%ige Fitness von Thomas Müller. Tom, der nach einer im Frühjahr durchgeführten Schulteroperation noch einige Zeit für seine absolute Gesundung braucht, wird bis zu diesem Zeitpunkt gemeinsam mit unserem neuen Co-Trainer Markus Margreiter unsere Mannschaft als Hauptverantwortlicher  führen. Beide kennen den Verein und genießen das Vertrauen der EHC-Verantwortlichen. Unser „Feuerwehrmann“ Michi Karrenberg kann sich deshalb wieder voll auf seinen Job als Verteidiger konzentrieren.

 

Folgende Vorbereitungsspiele wurden fixiert:

 

30.09. Spar Oilers Salzburg – EHC Kundl, 19:00 Uhr

09.10. EHC Kundl – Spar Oilers, 18:00 Uhr

16.10. EHC Kundl – TSV Trostberg, 18:00 Uhr