Positives aus Niederlage ziehen

Obwohl mit 2:11 (0:4, 0:4, 2:3) gegen Zell/See unterlegen, zeigten unsere U12 eine sehr beachtliche Leistung. Gegen sehr starke Pinzgauer spielte unsere Mannschaft sehr ordentliches Eishockey und wehrten sich sprichwörtlich mit allen (erlaubten) Mitteln. Die Überlegenheit der Gäste ist absolut anzuerkennen, jedoch auch die Tatsache, dass unsere Nachwuchssportler mit jedem Spiel ein kleinen Schritt in die richtige sportliche Richtung machen. Fazit von Trainer Stefan Stern: aus dieser Niederlage werden wir auf alle Fälle lernen und das Positive mitnehmen!

Tore Kundl: Nina Haaser und Lukas Haaser