Transfercoup im Trockenen!

Die beiden Bundesliga-erprobten und langjährigen HCI Profis Stefan Pittl und Florian Stern wechseln das Haie Trikot und streifen nun zukünftig jenes der Crocodiles über – und dies zumindest längerfristig.

 

Dass die beiden Verteidiger aus beruflichen Gründen ihr langjähriges Engagement in Innsbruck beenden, war den meisten Eishockeyinsidern schon seit längerem bekannt. Ein Profialltag parallel zum beruflichen Alltag ließ sich einfach nicht mehr vereinbaren. Dass die beiden ihre Schuhe jedoch endgültig an den Nagel hängen werden, konnte sich natürlich auch niemand vorstellen. Denn dafür sind die beiden noch allzu sehr Eishockey-verrückt. Deshalb liegt eine Fortführung ihrer Karriere in einer Amateurliga auf der Hand. Es war nicht verwunderlich, dass sehr viele Vereine die Beiden unter Vertrag nehmen wollten - doch schlussendlich haben jedoch die Kundler Crocodiles das Rennen um die beiden Defender gemacht. Dies ist natürlich als absoluter Vertrauensvorschuss  zu bewerten und der Lohn jahrelanger harter Arbeit – so der Tenor im Kundler Lager. Mit den beiden Neuzugängen befinden sich im Kader für die kommenden Saison nicht nur zwei absolute Topspieler, sondern darüber hinaus auch jene Leithammel, welche in Kundl für den erhofften Erfolg sorgen sollen.

 

Wir wünschen unserer neuen # 84 und # 5 viel Freude und Erfolg bei den Crocodiles – herzlich willkommen!


# 84 Stefan Pittl

EBEL:

464 Spiele

22 Tore

46 Assists

 

2. Liga:

152 Spiele

24 Tore

86 Assists

# 5 Florian Stern

EBEL:

367 Spiele

4 Tore

14 Assists

 

2. Liga:

181 Spiele

5 Tore

6 Assists


Quelle: http://www.eliteprospects.com