Jahreshauptversammlung beim EHC Kundl

Am Freitag, dem 29. Mai, fand im Gasthof St. Leonhard die JHV des EHC Kundl statt. Dabei konnte Obmann Gerhard Maier einige Ehrengäste wie ASKÖ Präsident Klaus Gasteiger und Sportreferent Stefan Bertl begrüßen. Außerdem waren der Einladung einige Sponsorenvertreter gefolgt und sogar Mitglieder aus dem benachbarten Südtirol waren angereist.

 

Neben einem erfolgreichen sportlichen Erfolg, wo unter anderem der Einstieg der U12 Mannschaft in die Landesligameisterschaft im Vordergrund stand, wurden auch die sportlichen Erfolge der Kampfmannschaft und der Kundler Hobbytruppe positiv erwähnt. Neben all den sportlichen Aktivitäten beteiligte sich der Eishockeyverein auch an sehr vielen gesellschaftlichen Veranstaltungen. Ob beim Herbstfest, beim Perchtenlauf mit Ausschank, bei der Unsinnigen-Donnerstags-Fete, bei der Ortsreinigung oder beim erstmals abgehaltenen Skitag - der EHC stellt sprichwörtlich immer seinen Mann. Darüber hinaus konnte der Obmann von einem  positiven Kassastand berichten, der natürlich die wesentliche Basis für ein gut funktionierendes Vereinsgeschehen darstellt.

 

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde dem langjährigen Mitglied Doris Klingler das silberne Vereinsehrenzeichen für besondere Verdienste verliehen. Doris ist seit bestehen des Vereins, ob als Betreuer in der Nachwuchsmannschaft, als Kassiererin  oder über die letzten Jahre als Chefin der vereinseigenen Kantine, immer für ihren Verein im Einsatz gestanden. Dies wird sie auch in Zukunft tun – denn sie wechselt nämlich nur ihre Tätigkeit im Verein und wird zukünftig als Betreuerin der Kampfmannschaft fungieren.

v.l.n.r. Joe Sailer, Doris Klingler und Gerhard Maier                            v.l.n.r.: Klaus Gasteiger, Doris Klingler,

                                                                                                                              Gerhard Maier u. Bruno Schiestl