Next Game

Eliteliga - 24.11. | 19:00 Uhr | Eislaufplatz Silz

SV Silz vs EHC Crocodiles Kundl

-:-


Last Game

Eliteliga - 17.11. | 19:30 Uhr | Eislaufplatz Zirl

EC Zirl vs EHC Crocodiles Kundl

6:3

Details



"HEISS auf Eis" - ein toller Bericht über die Crocodiles

Ein mehr als gelungener Bericht über vier Seiten ist in der aktuellen Ausgabe der Wörglerin enthalten. Dieser gibt einen Einblick über die letzten nun knapp 25 Jahre  - von den Anfängen bis zum Eliteligatitel. Auf diesem Wege möchten wir uns beim Herausgeber des Hochglanzmagazins Christian Mey und seinem Team (Adriane Gamper und Florian Egger) recht herzlich bedanken!

Interview mit Markus Prock zum Bezirksderby

Am kommenden Freitag steigt das große Bezirksderby gegen die Dragons aus Kufstein in der Kundler Eisarena. Unser Stürmer Markus Prock spricht im folgenden Interview über das Spiel gegen Hohenems, welches Abkommen er mit dem Goalie von Kufstein hat und vieles mehr. Viel Spaß!

Fabian Hechenberger spielt weiterhin im Kundl-Dress

Für Fabian Hechenberger wird die kommende Eliteliga-Saison die bereits sechste beim EHC Kundl sein. In dieser Zeit konnte er sich zu einem Führungsspieler entwickeln und ist sehr wichtig für das Kundler-Spiel. 48 Tore und 90 Assists im Dress der Crocodiles, so lautet seine Bilanz, welche sich sehen lassen kann. Der EHC Kundl freut sich, mit Fabian in die Zukunft gehen zu können und ist sich sicher, dass er dem gesamten Verein noch viel Freude bereiten wird.

 

Du hast von 2010 – 2013 für den EHC Kundl gespielt und bist dann nach Wattens. Nun bist du seit 2015 wieder in Kundl. Wie ist es dazu gekommen, dass du wieder zu deiner alten Wirkungsstätte gekommen bist?

Nach drei Vizemeistertitel hintereinander wollte ich persönlich eine neue Herausforderung annehmen. Unsere Wege trennten sich, jedoch sagten wir uns gegenseitig: "Sag niemals nie" Der Vorstand, das Betreuerteam und ich blieben ständig in Kontakt und somit ging es im Jahr 2015 wieder zurück ins "Wohnzimmer", wo endlich der langersehnte Meistertitel eingefahren werden konnte!

Hechenberger sorgt weiterhin für Furore im Sturm.
Hechenberger sorgt weiterhin für Furore im Sturm.

Deine Statistik weist 48 Tore für die Crocodiles auf. Welches davon bleibt dir bis heute in Erinnerung? Erzähl uns davon.

Buh, schwierig zu sagen (lacht)! Ein ganz spezielles Tor war dabei: Es war in der Finalserie gegen Wattens in unserem Meisterjahr, da stand mein ehemaliger Torhüter und Freund Markus Seidl im Tor. Ich kam von der linken Seite reingezogen, spielte ihn mit einer Pirouette aus und schoss dann mit der Rückhand in das leere Tor. Er fragte mich nach dem Spiel, wie mir dieses Kunststück gelang, doch ich konnte es ihm selbst nicht beantworten.

 

Kannst du dir vorstellen, beim EHC Kundl deine Eishockeykarriere zu beenden?

Ich bin heuer 28 Jahre alt geworden, bin eigentlich im besten Eishockeyalter, ich hatte jedoch schon einige Verletzungen in meiner Karriere, wo ich zwischendurch schon mal mit dem Gedanken gespielt habe, die Schuhe an den Nagel zu hängen! Seither entscheide ich das von Saison zu Saison! Eines ist jedoch klar, der EHC Kundl ist für mich wie mein Heimatverein und somit kann ich es mir auch durchaus vorstellen, meine Karriere beim EHC Kundl zu beenden.

Kader Eliteliga-Saison 2017/2018

 

Trainer

Jaro Betka

 

Torhüter

Petr Matousek

Marius Kraler

 

Verteidiger

Maxi Kreiner

Patrick Hager

Andi Haltmeier

Daniel Mitterdorfer

Taylor Holst

Christian Heinricher

 

Sturm

David Gritsch

Claus Haltmeier

Mike Hummer

Matthias Haas

Matthias Schöser

Thomas Müller

Patrick Hagler

Markus Prock

Fabian Gschwentner

Adrian Schuster

Fabian Hechenberger

Toller Eröffnungstag in der Kundler Eisarena

Mehr als zufrieden zeigten sich die Kundler Vereinsfunktionäre mit der Abhaltung des 1. Crocodiles Tag. Obwohl aus verschiedenen Gründen einige Kinder an diesem Samstagnachmittag nicht am Showtraining teilnehmen konnten, wurden über 40 Kids am Eis gezählt, die mit ihrem Trainer und Betreuerstab im Beisein vieler Eltern ihr Können unter Beweis stellten. Ein toller Moment für unsere U11 Spieler, als sie ihre neuen Trikots übergeben bekamen und zum Fotoshooting durften. Bei dieser Gelegenheit ein großer Dank den Sponsoren LKW Stark, Raika Kundl und dem TVB Kundl. Nach einer kleiner Jause konnten sich 22 EHC Juniors über eine "Patenschaft" eines Kampfmannschaftsspielers freuen.

 

Zum Abschluss dieses tollen Tages fand im Anschluss das dritte und letzte Vorbereitespiel der Herren statt. Gast an diesem Abend in der Eisarena die Osttiroler Herren aus Huben. Und auch in diesem Spiel zeigten unsere Jungs, welch Potential in ihnen steckt. Schon teilweise sehr ansehliche und gute Spielzüge, gepaart mit tollem Tempo von allen Linien. Nun freut sich die Betka Mannschaft auf den Saisonstart am kommenden Samstag gegen Silz.

 

Präsident Josef Unterer (mitte) und Obmann Gerhard Maier (rechts) überreichten Claus und seiner Samira ein Geschenk für das Baby.
Präsident Josef Unterer (mitte) und Obmann Gerhard Maier (rechts) überreichten Claus und seiner Samira ein Geschenk für das Baby.

Adrian Schuster bleibt ein Crocodile

Adrian (mittig) ist bereits ein Kundler Urgestein.
Adrian (mittig) ist bereits ein Kundler Urgestein.

Dass Adrian Schuster in Kundl kein Unbekannter ist, liegt wohl daran, dass er mittlerweile schon 150 Spiele im Dress der Crocodiles bestritten hat. Mit der Entscheidung der Vertragsverlängerung wird er kommende Saison in die gesamt 11. für die Kundler gehen. In dieser Zeit versenkte er den Puck 130 Mal im gegnerischen Tor und bereitete 107 vor. Diese Zahlen können sich sehen lassen, weshalb wir mit Adrian Schuster schon sehr positiv der nächsten Eliteliga-Saison entgegen sehen.

 

Du gehörst mittlerweile zu den längstdienensten Spielern vom EHC Kundl . Wie bist du damals zu uns gekommen?

Durch meinen ehemaligen Nachwuchstrainer Mike Fröhlich bin ich zum EHC Kundl gekommen. Er war damals bei den Minikrokos Trainer.

 

An welches Spiel kannst du dich noch ganz genau erinnern und warum?

An die Finalserie vor zwei Jahren gegen Wattens. Die Reihe um Hechenberger und Co. in der ich mitunter mitwirken durfte war unschlagbar! Und der Titel sprang auch noch raus (lacht).

 

Wie bereitest du dich vor dem Spiel vor?

Prinzipiell hab ich kein wirkliches Ritual. Man richtet seine Ausrüstung her, tapet seine Waffen und freut sich darauf, dass es bald losgeht.

 

Kader Eliteliga-Saison 2017/2018

 

Trainer

Jaro Betka

 

Torhüter

Petr Matousek

Marius Kraler

 

Verteidiger

Maxi Kreiner

Patrick Hager

Andi Haltmeier

Daniel Mitterdorfer

Taylor Holst

Christian Heinricher

 

Sturm

David Gritsch

Claus Haltmeier

Mike Hummer

Matthias Haas

Matthias Schöser

Thomas Müller

Patrick Hagler

Markus Prock

Fabian Gschwentner

Adrian Schuster

1. Crocodiles-Tag beim EHC Kundl

Dieser findet am Samstag, dem 14.10.17 ab 15:30 Uhr, in der neu sanierten Kundler Eisarena statt. Unter anderem werden all unsere Nachwuchsspieler gemeinsam mit dem Nachwuchstrainerstab am Eis ein tolles Trainingsprogramm präsentieren. Neben einer Verpflegung für unsere Kids wartet dann für unsere Juniors die Verlosung bzgl. Patenschaft mit einem unserer Kampfmannschaftsspieler. Alle Eliteligaspieler incl. des Betreuerstabs haben sich bereit erklärt, eine Patenschaft für eines ihm zugelosten Kindes für die Saison 2017/18 zu übernehmen.

 

Die neue U 11 Dress wird ebenfalls an diesem Tag übergeben und zum Abschluss dieses Tages findet dann um 18:00 Uhr das dritte und letzte Vorbereitungsspiel der Herren gegen Huben (Osttirol) statt. Neben der Vorstellung des gesamten Kundler Kaders werden den hoffentlich vielen Fans die neuen Heimtrikots der Crocodiles präsentiert - wir freuen uns (natürlich bei freiem Eintritt) auf zahlreichen Besuch!

Ein neuer Verteidiger für die Crocodiles

Heinricher wird für die nötige Sicherheit bei den Crocodiles sorgen.
Heinricher wird für die nötige Sicherheit bei den Crocodiles sorgen.

Mit Christian Heinricher können die Vereinsbosse des EHC Kundl eine weitere Neuverpflichtung vermelden. Der 22-Jährige Verteidiger ist ein gebürtiger Villacher und hat dort auch sämtliche Nachwuchsstationen des VSV durchlaufen. Zuletzt absolvierte er 37 Spiele für die Kitzbüheler Adler und lief für den HCI in der EBYSL auf.

 

Wir freuen uns, Christian als neuen Crack in unseren Reihen begrüßen zu dürfen - herzlich willkommen in Kundl!

 

Christian, herzlich willkommen beim EHC Kundl! Was sind deine ersten Eindrücke von den Crocodiles?

Ich finde, die Crocodiles sind eine sehr professionelle Mannschaft und mir gefällt es richtig gut. Ich kann es kaum erwarten, bis die Saison endlich anfängt.

 

Du bist gebürtiger Villacher und hast auch einige Nachwuchsstationen des VSV durchlaufen, ehe du zum HC Innsbruck gewechselt bist. Was waren deine Gründe für den Schritt, nach Tirol zu gehen?

Ich wollte mich nach der Matura einer neuen Herausforderung stellen und habe mich entschlossen, nach Innsbruck zu wechseln.

 

Neben Innsbruck hast du auch für die Kitzbüheler Adler in Tirol verteidigt. Wer waren deine ersten Ansprechpartner beim EHC Kundl? Kanntest du schon vorher wem?

Ich habe Fabian Hechenberger im Fitnesscenter kennengelernt und er hat mich dann auch in Verbindung mit Kundl gebracht. Mit Mike Hummer habe ich letztes Jahr in Kitzbühel zusammengespielt und mit Matthias Schösser in Innsbruck.

 

Kader Eliteliga-Saison 2017/2018

 

Trainer

Jaro Betka

 

Torhüter

Petr Matousek

Marius Kraler

 

Verteidiger

Maxi Kreiner

Patrick Hager

Andi Haltmeier

Daniel Mitterdorfer

Taylor Holst

Christian Heinricher

 

Sturm

David Gritsch

Claus Haltmeier

Mike Hummer

Matthias Haas

Matthias Schöser

Thomas Müller

Patrick Hagler

Markus Prock

Fabian Gschwentner

Fabian Gschwentner spielt wieder für Kundl

Der Wechsel von Innsbruck nach Kundl steht für Fabian Gschwentner unter dem Motto "Back to the roots". Begann er doch in jungen Jahren seine Eishockeylaufbahn in Kundl, ehe er das Dress des HC Innsbruck überstreifte. Fabian, ein 16-Jähriger Stürmer-Riese, absolvierte in der letzten Saison 10 Spiele in der EBYSL und heuer wird der Eigenbauspieler wieder für Kundl auf Torejagd gehen.

 

Herzlich willkommen zurück in Kundl, Fabian!

 

Herzlich willkommen beim EHC Kundl, Fabian! Stell dich kurz vor und schildere uns deinen Werdegang.

Meine Hobbies sind natürlich Eishockey, aber im Sommer mehr Tennnis. Meine Stärken sind Teamgeist, Kampfgeist und ich besitze einen guten Überblick. Mein Werdegang: Ich habe mit 6 Jahren in Kundl angefangen Eishockey zu spielen, war dort vier jahre. Mit zehn wechselte ich nach Innsbruck zu den "Haien" und spielte dort von der U12 bis zur U20 alles durch.

 

Du bist mit 16 Jahren ein noch sehr junger Stürmer. Auf welche Art und Weise möchtest du dich neben den Routinies behaupten?

Ich will mich behaupten, indem ich viel Kampfgeist zeige und nie Aufgeben werde, weil man eh nur lernen kann.

 

Welche Erwartungen hast du für die kommende Saison?

Meine Erwartungen für heuer sind, dass ich immer dran bleibe und ich mich über jede Einsatzminute freue. Und natürlich ist es das Ziel, den Titel wieder nach Kundl zurückholen.

Kader Eliteliga-Saison 2017/2018

 

Trainer

Jaro Betka

 

Torhüter

Petr Matousek

Marius Kraler

 

Verteidiger

Maxi Kreiner

Patrick Hager

Andi Haltmeier

Daniel Mitterdorfer

Taylor Holst

 

Sturm

David Gritsch

Claus Haltmeier

Mike Hummer

Matthias Haas

Matthias Schöser

Thomas Müller

Patrick Hagler

Markus Prock

Fabian Gschwentner