Patrick Brunner in Kundl

rechts Patrick Brunner
rechts Patrick Brunner

Der 27-Jährige Osttiroler lief vergangene Saison für den Landesligameister Mils auf, wo er einen wesentlichen Teil zum Titelgewinn beitrug.

 

Patrick, der seine Karriere bei seinem Heimatverein UEC Leisach begann, wird zukünftig im Kundler Sturm auflaufen. Der zweikampfstarke Stürmer sieht nun die Möglichkeit, sein Können bei den Crocodiles in der Eliteliga unter Beweis stellen zu können. Mit seiner Verpflichtung sollte der Variantenreichtum im Sturm auf alle Fälle gegeben sein - so die sportliche Abteilung der Kundler. Wir wünschen dem sympathischen Sportler viel Freude und sportlichen Erfolg im Tiroler Unterland.

 

Vom Weerberg nach Kundl …

Kundl freut sich auf den jungen Stürmer.
Kundl freut sich auf den jungen Stürmer.

… wechselt ab sofort der junge Weerberger Matthias Schöser. Der junge und talentierte 17-Jährige, der die letzten Saisonen seiner Ausbildung bei den Innsbrucker Haien absolvierte, wird zukünftig für unsere Crocodiles auf Torjagd gehen. In dieser Zeit wurde der junge Sportler u.a. auch ins U15/16 Nationalteam einberufen. Ein mehr als anständiges Miteinander zwischen seinem Heimatverein und Kundl, was sich in der Vergangenheit auch schon beim stetigen Zuschauerzuwachs bemerkbar machte, hat sicherlich nun auch dazu beigetragen, dass nun wieder ein Weerberger sein Glück in Kundl versuchen wird. Der EHC Kundl wünscht dem Stürmer eine schöne und hoffentlich sportlich erfolgreiche Saison beim amtierenden Eliteligameister.

Erfolgreiches KAC-Engagement geht zu Ende

In 60 Spielen für Kundl erzielte Nico 26 Tore und 42 Assists.
In 60 Spielen für Kundl erzielte Nico 26 Tore und 42 Assists.

Nachdem uns schon vor einiger Zeit Stefan Schumnig aus beruflichen Gründen verlassen hat, verabschiedet sich nun auch der zweite Ex-KAC'ler, Nico Holzer. Obwohl mit ihm schon eine weitere Vereinbarung getroffen wurde, hat der sympathische Kärntner um seine Vertragsauflösung gebeten. Der Grund ist jener, dass Nico sein Studium nach Graz verlegen wird. Unsere Nummer 76, die sehr viel Anteil an den vielen Erfolgen in der Vergangenheit hatte, war menschlich wie sportlich eine Bereicherung für die Crocodiles. Wir wünschen ihm für seinen weiteren Weg das Allerbeste und bedanken uns auf diesem Wege für die letzten drei tollen Jahre im Dress des EHC Kundl.


Thomas Müller is back

Müller spielte 66 Mal im Kundler Dress, dabei erzielte er 57 Tore und 88 Assists.
Müller spielte 66 Mal im Kundler Dress, dabei erzielte er 57 Tore und 88 Assists.

Wieder im Dress der Crocodiles auflaufen wird zukünftig der ehemalige Kundler Kapitän Thomas Müller. Thomas, der sich momentan von einer Schulterverletzung erholt, ist nach dem schmerzlichen Abgang von Schumnig der gesuchte und gefundene Ideengeber im Kundler Sturm. Die neue und alte Nummer 39 freut sich nach einem kurzen Intermezzo in der Ferne wieder an alter Wirkungsstätte auflaufen zu können. "Wir sind uns sicher, mit Tom einen tollen Sportler und Typen wieder in unseren Reihen zu haben." So der O-Ton von Obmann Gerhard Maier. Willkommen zurück, Tom!

Jahreshauptversammlung 2016

Am Freitag 20. Mai fand im Restaurant Millenium die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Neben den geladenen Mitgliedern konnte Obmann Gerhard Maier auch den Vertreter der Marktgemeinde Kundl, Vzbgm. Michael Dessl begrüßen. Neben zahlreichen interessanten Berichten aus dem abgelaufenen Jahr, ließ man natürlich nochmals das bis dato erfolgreichste Jahr der noch jungen Vereinsgeschichte Revue passieren. Mit Stolz konnte der Obmann auch von einem sehr regen Vereinsleben abseits der Wintermonate berichten. Ebenfalls erfreulich der Kassabericht und vor allem jener, der Kassaprüfer, die von einer sehr genauen und korrekten Kassaführung der Verantwortlichen berichteten. Vzbgm. Michael Dessl führte im Anschluss die Vorstandswahl durch. Für die nächste Vorstansperiode von 3 Jahren stehen zur Verfügung:

 

Präsident Josef Unterer, Obmann Gerhard Maier, Obmann Stellvertreter Christian Ertl, Kassier Ulrike Adamer, Kassierstellvertreter Andreas Sapl, Schriftführer Markus Schöpf, Schriftführerstellvertreter Philipp Dessl und sportlicher Leiter Nachwuchs Josef Sailer

 

Bei den beiden ausscheidenden Mitgliedern Bruno Schiestl und Nenad Todoric möchte man sich auf diesem Wege nochmals recht herzlich für die tolle Arbeit in der Vergangenheit recht herzlich bedanken!

Der neue Vorstand: Maier, Schöpf, Sailer, Sapl, Adamer, Ertl, Dessl
Der neue Vorstand: Maier, Schöpf, Sailer, Sapl, Adamer, Ertl, Dessl
Danke, Bruno!
Danke, Bruno!
Danke, Nenad!
Danke, Nenad!
Danke, Martin!
Danke, Martin!